Wahlprogramm für Daaden

Wahlprogramm für Daaden

In den letzten neun Jahren war ich im Einsatz für Daaden. Meine Aufgabe ist es, unsere Region im Landtag und bei der Landesregierung zu vertreten. Man hat oft das Gefühl, die Landespolitik nimmt uns hier im Norden nicht wahr. Ich sorge dafür, dass das nicht passiert. Unsere Heimat soll zukunftsfest sein. Oft ist der politische Fortschritt das Bohren von dicken Brettern. Für Daaden habe ich mich besonders in diesen Bereichen eingesetzt:

  • Arbeit für die Öffnung des Stegskopf für die Bevölkerung: Ich vermittle zwischen Naturschutz, Bürgerinitiative, Politik und Wirtschaft. Der Stegskopf ist für alle da!
  • Unterstützung der Windkraft-Bürgerinitiativen: Windkraft nur mit Bürgerbeteiligung.
  • Unterstützung des beeindruckenden Friedensglockenprojektes an der Hermann-Gmeiner Realschule plus.
  • Einsatz für Ausgleichszahlungen durch die Fusion von Daaden und Herdorf.
  • Ausbau der L286 im Bereich Friedewald-Oberdreisbach.

Darüber hinaus habe ich mich um viele Einzelanliegen von Privatpersonen und Unternehmen gekümmert.
Fazit: Die Ziele der Region in Mainz engagiert vertreten und im Rahmen der Möglichkeiten unseren Kreis gut in Stellung gebracht. Man nimmt uns wahr!

Damit das Daadener Land weiterhin gut in Mainz vertreten wird und unsere Heimat für die Zukunft gestaltet wird, trete ich erneut für den Landtag an.
Ich werde mich weiterhin insbesondere für folgende Ziele einsetzen:

  • Pandemie: Gesundheit und Bildung sicherstellen, Einzelhandel und Gastronomie schützen, den Zusammenhalt der Gesellschaft fördern.
  • Stegskopf weiter FÜR ALLE entwickeln und Mittel vom Land einfordern.
  • L286 Friedewald-Oberdreisbach endlich ausbauen.
  • Veranstaltungen, Kultur & Vereine im Daadener-Land fördern.
  • Wichtige Industriearbeitsplätze sichern.
  • Schulen weiter unterstützen.
  • Einzelhandel und Gastronomie unterstützen.